Verdeckte Kriegsführung

Der Historiker Dr. Daniele Ganser erklärt im Detail, wie verdeckte Kriege geführt werden, wie Kriegsanlässe konstruiert werden und welchen Zwecken moderne Kriege dienen. Dabei erwähnt er den Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Mossadegh im Iran durch die CIA und MI5 und die aktuellsten Kriegslügen wie den Zwischenfall im Golf von Tonkien für den Vietnam-Krieg, die Inkubatorlüge für den ersten Irak-Krieg und die Massenvernichtungswaffenlüge des zweiten Irak-Kriegs. Auch Syrien bleibt nicht unerwähnt.

Am Ende stellt er Fragen, die noch von Historikern geklärt werden müssen, wie z. B. den ungeklärten Einsturz des 3. Turms WTC 7 am 11. September, in den gar kein Flugzeug gestürzt ist. Dieser Tag dient aber als Grund für alle folgenden geführten Kriege und viele Soldaten im Irak konnten nach Analysen von D. Ganser nicht einmal Saddam Hussein von Bin Laden unterscheiden und glaubten, der Irak wäre für den Einsturz der Türme verantwortlich.

Wem dieser fast zweistündige Beitrag zu lang ist, dem sei eine kurze Comic-Erklärung ans Herz gelegt, die ebenso erklärt, wie Kriege heute durch Instrumentalisierung gewaltbereiter Extremisten geführt werden:

Beide Dokumentationen sollte jeder Friedensbewegte kennen. Eigentlich sollte jeder Journalist dadurch gewarnt werden, wie er manipuliert wird von Regierungspresseerklärungen, Lobbyisten und Kriegstreibern, die an solchen Konflikten verdienen. Schüler sollten das im Geschichtsunterricht lernen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s