Grußworte aus Halle an alle Montagsmahnwachen für den Frieden

 Der folgende Montagsgruß aus Halle (Saale) wird heute von allen großen Städten verlesen:

Liebe Freundinnen und Gefährten, liebe Mitstreiterinnen und Aktivisten, liebe Menschen! Ihr seid die Verkörperung von Mut, Leidenschaft, Mitgefühl, Toleranz und Güte.
Ihr seid hier, weil ihr nicht mehr zuschauen wollt oder könnt, weil ihr etwas fühlt, das euch  empört, bewegt und nicht mehr ruhig schlafen lässt. Ihr beweist, dass sich nicht jeder  Mensch von Egoismus und Habgier leiten lässt. Ihr seid die Hoffnung, der Lichtstrahl, der zwischen den Wolken hervorbricht, die Wärme, die den Boden unserer Gesellschaft wieder zum Erblühen bringen kann.

Ich weiß, wie schwer es ist, gegen die eigene Angst, die Bequemlichkeit und die Vorurteile hierher zu kommen, gegen das Lampenfieber und die Aufregung die Stimme zu erheben, die zweifelnden Blicke zu ertragen und trotzdem weiter zu sprechen, in erwartungsvolle Augen zu schauen und selbst unsicher zu sein, fragenden Zuhörern nicht immer eine Antwort liefern zu können.

Ihr seid nicht weniger ängstlich als jeder andere da draußen, nein, ihr habt vermutlich viel mehr Angst als die Untätigen. Angst, die aus der Erkenntnis erwächst, aus dem Verständnis von Geopolitik, Lobbyismus, Korruption und der Gefahr des Krieges. Diese Angst kann manchmal sehr schwer zu ertragen sein.

Aber, und das macht euch so stark und bewundernswert: Ihr habt auch Mut, Kraft und Leidenschaft, so viel, dass ihr trotz dieser Sorgen, trotz der Belastung nicht wegschaut. Euer Mut ist so stark, dass er in der Lage ist, diese Angst zu überwinden und aktiv zu
werden.

Ihr habt Euch entschieden, diese schrecklichen Tatsachen nicht mehr auszublenden, sondern Euch dem zu stellen, dem zu begegnen, dem ins Gesicht zu sehen und nicht wie in einem Alptraum ewig davonzurennen.

Wir mögen noch wenige sein, aber wir sind nur die Vorhut, die Spitze, der kleine Keimling, der gerade durch den Boden bricht, der Kopf einer riesigen Menge von Menschen, die für etwas Großes stehen, etwas Gewaltiges, für nicht weniger als den Frieden in der ganzen Welt. Für nicht weniger als Freiheit, ehrliche Medien, Gerechtigkeit und echte Demokratie.

Um diese Ziele zu erreichen, müssen wir unsere Kräfte konzentrieren, die Kernthemen wieder und wieder ansprechen und nicht nur in unseren Kreisen bleiben, sondern nach außen wirken.

Wir müssen Frieden, Demokratie und Regionalität nicht nur predigen, sondern auch leben. Wir müssen als Beispiel vorangehen, Freunde einladen und teilhaben lassen an einem alternativen, gesunden, dezentralen Lebensstil. Wir müssen ihnen zeigen, dass
es sich lohnt, dass es uns allen hilft, wenn wir wieder Verantwortung übernehmen, wenn wir Dinge hinterfragen und nicht nur egoistisch, sondern auch altruistisch handeln.
Wir müssen Dinge, die uns missfallen, überflüssig machen.

In unseren jeweiligen Umkreisen können wir das meiste erreichen
und am Nachhaltigsten Einfluss üben.

Liebe Freunde, egal, welche Themen jeder von uns als Hauptthema ausgesucht hat, lasst uns diese Themen friedlich mit Toleranz und als Vorbild den anderen vorleben. Denn diejenigen, die glauben, eines Tages die Welt ändern zu können, die werden es wohl eines
Tages auch tun. Jeder Einzelne und damit wir alle können die Änderung sein, die wir uns wünschen für diese Welt.

Halle wünscht Euch viele erfolgreiche Friedensveranstaltungen! Klärt bitte nicht nur eure Besucher, sondern auch die Passanten darüber auf, wie Kriege heutzutage geführt und ausgelöst werden und was die Gründe dafür sind! Und kommt bitte am Samstag, dem
23. August ab 14 Uhr zu unserer überregionalen Friedensdemo!

Einzelheiten erfahrt Ihr auf unserer Internetseite:
http://friedenbewegung-halle.de
Liebe Grüße aus der Saalestadt, wir sind in Gedanken bei Euch!

Dieser Beitrag wurde unter Überregionale Veranstaltungen, Montagsdemos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s