Ein Amerikaner zeigt live die Geschehnisse im Donbass

Ein Amerikaner berichtet live aus Gorlovka, einer zivilen Stadt ohne irgend welche militärische Einheiten in der Ost-Ukraine und zeigt das Schicksal einiger Familien, die ihre Häuser und teilweise ihre Kinder verloren haben beim Beschuss ukrainischer Söldner, die er selber Nazis nennt.

Jura, der Vater einer Famile wurde getötet genauso wie Katja, seine 11-jährige Tochter und die Mutter Anna,  verlor ihren rechten Arm und liegt im Krankenhaus genau wie ein 6-jähriger und ein kleines Baby.

Weiter sagte er:

Das ist die Arbeit von ukrainischen Nazis, die von Barrack Obama unterstützt, bewaffnet und bezahlt werden.

Nachdem er die Räume des zerbombten Hauses zeigte, sagte er weiter an die US-Bürger gerichtet:

Das ist, was die Vereinigten Staaten in der Ukraine machen. All die Menschen die gestorben sind, die Häuser die zerstört wurden, weil die Regierung der Vereinigten Staaten sich eingemischt hat. Eure Regierung. Da gibt es keine Erklärung, keine Rechtfertigung für diese Art echten Terrorismus. Sie sagen der Donbass wäre der Terrorist? Wer ist der echte Terrorist?

Wir schießen nicht auf Frauen und Kinder. Wir schießen nicht auf Familien. Wir zerstören keine Häuser. Die Nazis tun so etwas. Die USA unterstützen ukrainische Nazis, Terroristen, diejenigen, die das hier getan haben. Wir bekämpfen sie.

Nachdem er den zerstörten Hinterhof zeigte, die Beete und die zerstörten Erholungsmöglichkeiten der Familie, fragte er:

Was für Menschen tun so etwas? Was für Menschen geben Milliarden von Dollars aus, um die Häuser Unschuldiger zu zerstören, um Kinder zu ermorden, Familien zu ermorden, am Morgen, während sie beim Frühstück sitzen? Was für Menschen tun das?

Was für eine Person bist Du? Du siehst dieses Video, Du weißt, was die Wahrheit ist. Du bist in den USA, du gibst Deine Stimme an Obama, an Bush an Hillary Clinton…

Er dreht den Kopf und spuckt verächtlich zu Boden.

Was für eine Art von Mensch bist Du, so etwas zu tun? Das hier ist Deine Verantwortung! Wir sind wie die Amerikaner, die guten Deutschen, die Hitler unterstützen und sagen, wir kümmern uns nicht darum, was Nazis in anderen Ländern tun. Wir haben unsere Arbeit und wollen nur Sport schauen und Bier trinken.

Er schüttelt drei mal den Kopf und sagt:

Das ist der Krieg für die Zukunft der Menscheit. Und Du entscheidest, auf welcher Seite Du stehst. Möchtest Du auf der Seite der Menschen stehen, die so etwas hier tun? Wenn nicht, jetzt ist der Moment, etwas zu tun. Jetzt ist die Zeit mehr zu tun, als den Like-Schalter auf einer Facebook-Seite zu drücken. Jetzt ist die Zeit auf die Straße zu gehen. Jetzt ist die Zeit aufzustehen und zu sagen: Nie wieder! Nie wieder Mord, nie wieder Terrorismus! Die USA unterstützen Nazis, welche Zivilisten ermorden. Was wirst Du dagegen tun?

Das komplette Video in Englisch mit Russischen Untertiteln ist hier zu sehen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein Amerikaner zeigt live die Geschehnisse im Donbass

  1. Sophie schreibt:

    Es gibt nun auch ein Interview mit der betroffenen Frau,
    Ehefrau und Mutter,
    die dieses mörderische Verbrechen überlebt und dabei ihren linken Arm verloren hat.

    Gefällt mir

  2. Andy schreibt:

    Es passt leider hier wieder nicht zum Thema…aber hier Menschenrechtsverletzungen auch aktuell in Deutschland (und passend zu den Montagsdemos):

    Aus Protest, Hab und Gut, vors Jobcenter gekippt:
    Saarbrücken. Eine 43 jährige Frau, kippt ihr lletztes Hab und Gut vor dem Jobcenter Saarbrücken, Hafenstraße ab und will dort einziehen….

    …Polizei räumte, Frau soll noch Straßenreinigung bezahlen und soll bestraft werden…

    Von der Behörde war heute niemand mehr zu sprechen. Bei der gestrigen Montagsdemo in Saarbrücken hatte die Saarbrückerin die Aktion bereits angekündigt. Eindringlich wurde am offenen Mikro dargelegt, wie die schleichende Verarmung sich hier bei uns konkret ausdrückt – und dass es Widerstand dagegen gibt…..

    Soviel zum Thema: „Demokratie“ und „Rechtsstaat“…

    hier weiterlesen:

    http://grilleau.blog.de/2015/06/02/protest-gut-s-jobcenter-gekippt-20493269/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s