Dorfpolizist USA

Kennt Ihr die Geschichte vom Weltpolizisten USA? Das Imperium will doch nur für Frieden und Ordnung in der Welt sorgen.

Wenn die Polizei weltweit nach dem Beispiel der USA agiert, dann würde das mit der Dorfpolizei in Kleinobersbach so ablaufen: Bei einem Streit zwischen den örtlichen Energiewerken und einer Bürgerbewegung wäre sie nicht neutral und entscheidet sich für die Energiewerke. Diese Seite wird dann mit Waffen und Schutzwesten ausgerüstet. Der anderen Seite werden Konten gesperrt und Autos angezündet. Dann wird der Bürgermeister der Stadt zum Feind ausgerufen und sein Rücktritt gefordert. Ein Mitglied der Polizeigarde wird als besserer Bürgermeister empfohlen.

Nach dem Wechsel des Bürgermeisters werden überall Kantinen der Polizei eröffnet, bei denen die Dorfbewohner Mittag essen können. Damit nie wieder eine Bürgerbewegung Ärger macht, werden Verträge über die Lieferung von Tonfas, Schutzwesten und Helmen gemacht.

Sollten die Energiewerke nicht die Essensmarken der Polizei nutzen, dann könnte es sein, das auf einmal die Bürgerbewegung die Tonfas und Schutzwesten bekommt. Damit diese Option immer für Verhandlungen verfügbar ist, würde die Polizei in Kleinobersbach zu beiden Seiten gute Kontakte pflegen und sie mit Ausrüstung versorgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s