EnDgAmE am 21.02.15 in Halle

Am 21.02.15 wird in Halle um 14 Uhr auf dem Marktplatz die nächste EnDgAmE-Demo der Engagierten Demokraten stattfinden. Dabei soll um so mehr der Zusammenhalt verschiedener Völker und Religionen demonstriert werden. Es werden Iraker, Iraner, Palästinenser, Ukrainer und Russen an unserer Seite stehen und reden.
Die Publizistin und Friedensaktivistin Evelin Pietza wird reden. Die Bandbreite wird spielen und Menschen aus allen politischen Lagern werden uns begleiten.

freiheit-novorussiaHalle am 21.02.15 bedeutet Widerstand, bedeutet unserer neuen Bewegung den nötigen Impuls zu geben. Es bedeutet Solidarität mit dem Donbass, es bedeutet Freiheit mit den Symbolen von Novorussia und Palästina. Es bedeutet Hoffnung auf eine Umgestaltung der Weltordnung zugunsten eines friedlichen Europas. Es bedeutet Zukunft, es bedeutet alles für uns.
Wenn wir Russland verlieren, sind wir den USA ökonomisch und schutztechnisch ausgeliefert. Es geht um viel mehr, als die Leute im Donbass!

endgame-halle

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu EnDgAmE am 21.02.15 in Halle

  1. Marktmaler schreibt:

    Der Seppl vom HSP bewirbt sich wiedereinmal als Maulhure mit seiner Reduzierung der Freidenswilligen zu Antianerkianisten. Mir kam der auch schon dämlich, hatte aber nicht den Mut, sich persönlich einer Diskusion zu stellen, nahm dann aber betreffenden Artikel aus dem Netz.
    Wir sehen uns

    Gefällt mir

    • Frank Geppert schreibt:

      Ja, er hat es pauschalisiert und damit falsch dargestellt. Und dann wundern sich Journalisten, wenn die Leser auch mal pauschalisieren und den Begriff „Lügenpresse“ nutzen, der sicher auch nicht ganz richtig und auf Jeden anwendbar ist.
      Die Journalisten sollten sich mal an die eigene Nase fassen.

      Gefällt mir

      • Marktmaler schreibt:

        Deshalb verwende ich seit 9-11 folgenden Begriff,
        du kennt ‘Sklavenhändler’ von Rio? Hier meine Version:

        Medienhuren, habt ihr Lügen für mich
        Medienhuren, führt mich hinters Licht
        Medienhuren, ihr seid Schreibtischtäter
        Medienhuren, Volksverräter

        Ich schenk dir mein Vertrauen, ich schenk dir Aufmerksamkeit
        spar ich’s mir, für mich selbst zu denken, ich schenk dir meine Zeit.
        Für mich bist du die Wahrheit, die uns Stummen Stimme gibt
        Ohne dich sind wir zu Blöde, was ein Glück, dass es Dich gibt.

        Medienhure, lügt mir ins Gesicht
        Medienhure, dein Chef feuert Dich
        Medienhure, komm schon nimm das Geld
        ein glücklicher Sklave, verkauft seine Welt

        Und wenn ich mal was finde, was deiner Wahrheit widerspricht
        brauchst du nur zu diffarmieren oder zerr mich vors Gericht.
        ich brauch überhaupt nichts zu wissen, denn ich bin ein dummer Mensch
        Mein ganzes Leben habt ihr mich versarscht, mir ins Gehirn geschissen.

        Gefällt mir

  2. Pingback: Endgame in Halle | Die Bandbreite

  3. Bettina Bauch schreibt:

    Mir ließ neulich die Bezeichnung „Massenvernichtungspresse“ kopfnickend aufhorchen, lieber Frank.
    Alle guten Wünsche von mir für endgame in Halle am kommenden Sonnabend. Ich werde in der Kraft meiner Gedanken und meines Herzens bei euch sein.
    Bettina 🙂
    Möge Frieden auf Erden sein!

    Gefällt mir

  4. Widerstand schreibt:

    Halle gegen Rechts mobilisiert gegen Friedensaktivisten,
    was für eine absurde Scheisse, ’sogennannte‘ Antifaschisten stellen sich für die Interessen der Faschisten gegen die Kritiker. Die haben Orwell echt verinnerlicht. Die Aussenstelle des Ministerium für Wahrheit aka Auswärtiges Amt hat übrigens einen Realitycheck herausgegeben, wie auf Standardargumente der Faschismusunwilligen zu reagieren ist: https://www.jungewelt.de/2015/02-20/031.php
    die Partei, die Partei, die hat immer Recht.

    Gefällt mir

  5. Elke Mülleneisen schreibt:

    Na dann liefert ihr Euch lieber den Russen aus, wo ist denn da die Logik. Wir brauchen ein starkes Westeuropa, dass sich nicht unterjochen lässt. Wir brauchen uns keiner Großmacht anzuschließen. D. h. aber unsere Verteidigungsministerin muss endlich aufwachen.

    Gefällt mir

  6. Elke Mülleneisen schreibt:

    Wir dürfen Russland nicht verlieren, so viel Unterwürfigkeit kann ich nicht ertragen.

    Gefällt mir

  7. Widerstand schreibt:

    Halle gegen Rechts – Unterstützer Heinrich-Böll-Stiftung

    Diese Stiftung war, neben der CDU nahen Fr.Ebert-St., an der propagandistischen Vorbereitung des Maidan-Putsches beteiligt.
    https://jasminrevolution.wordpress.com/2014/03/18/grune-kiew-lugen-die-verlorene-ehre-des-heinrich-boll/

    Die Grünen wollten also eine Mediengleichschaltung erreichen, die sich Faschisten, Neonazis und Rassisten der Ukraine zu „Ethnonationalisten“ schön- und kleinlügt -die letzten Wochen in der deutschen Mainstream-Medienlandschaft zeigten, dass ihnen das gelungen ist. Inzwischen ist auf der Böll-Website dieser Aufrur zu platter anti-russischer Propaganda verschwunden -ist jemandem klar geworden, dass diese Machenschaften kaum mit dem Werk des großen literarischen Medienkritikers Heinrich Böll zu vereinbaren sind? Doch im Internet findet man diesen Tiefpunkt der politischen Vereinnahmung Bölls immer noch zitiert -auf russischen Webistes. Die Grüne Stiftung macht nur wenig subtiler weiter mit Bildern von russischen Kampfjets und dem Hinweis, das in der Ukraine „die Annäherung an die EU mit Blut bezahlt wird“. Euromajdan – Momentaufnahmen aus der Ukraine

    Zum Glück sind es nicht nur russische Quellen, die sich um Ausgewogenheit und Wahrheit bemühen, sondern auch deutsche Beobachter wie der Orientexperte Scholl-Latour. Der wehrte sich in einem Telepolis-Interview vehemant gegen die platte Propaganda der West-Politik und -Medien gegen Russland. Der Nestor der deutschen Auslandsberichterstattung wehrte sich insbesondere, gegen die heuchlerische Berufung auf angeblich angestrebten Schutz der Menschenrechte und die schon fast lächerliche Dämonisierung von Putin:
    ————–
    Willkommen im Faschismus 2.0

    Gefällt mir

    • Widerstand schreibt:

      Nachtrag
      https://jasminrevolution.wordpress.com/2014/03/21/kiew-lugen-brockeln-auch-die-grun-braune-querfront/
      Aber nun lässt sich das gewaltsame Vorgehen von Svoboda, Dreizack, Rechtem SvobodaProtestersSektor und anderen nicht mehr leugnen –und das faschistoide Verständnis von Pressefreiheit der Maidan-Bewegung ebensowenig. Die Grüne Böll-Stiftung war bei der Gleichschaltung der deutschen Medien, die den Svoboda- und Maidan-Faschismus leugnen bzw. verharmlosen sollten, als Drahtzieher aufgetreten. Nun steht sie vor dem Scherbenhaufen ihrer Medien-Strategie, die zudem einen zynischen Missbrauch des Namens von Nobelpreisträger Heinrich Böll darstellte.

      Gefällt mir

  8. alterschwede schreibt:

    Alles NAZIS und VT’ler wie “Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage” auf
    HalleSpektrum verkündelt!
    http://hallespektrum.de/nachrichten/politik/endgame-protest-samstag-halle/140050/

    Hinter der Fichte
    Hinter-der-Fichte-Blogger Hartmut Beyerl ein NAZI?
    Ukraine: Die 1. Kernlüge von der „legitimen Regierung“ in Kiew
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ukraine-die-kernluge-von-der-legitimen.html

    Medienanalyse International
    Medienanalyse International Blogger Andreas Hauß ein NAZI?

    Die Rote Fahne (rotefahne.eu)
    Rote Fahne Publizist Stephan Steins ein NAZI?

    PS:
    Julia Timoschenko „Es ist Zeit, das Gewehr zu ergreifen und die verdammten Russen zu töten“ … dieser Gesinnung gebürt die Solidarität von CDU Merkel bis PDL Gysi, gewisermaßen als Soziopathen Einheitspartei Deutschlands (neu – SED)

    Gefällt mir

  9. alterschwede999999 schreibt:

    Alles NAZIS und VT’ler wie “Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage” auf
    HalleSpektrum verkündelt!
    http://hallespektrum.de/nachrichten/politik/endgame-protest-samstag-halle/140050/

    Hinter der Fichte
    Hinter-der-Fichte-Blogger Hartmut Beyerl ein NAZI?
    Ukraine: Die 1. Kernlüge von der „legitimen Regierung“ in Kiew
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ukraine-die-kernluge-von-der-legitimen.html

    Medienanalyse International
    Medienanalyse International Blogger Andreas Hauß ein NAZI?

    Die Rote Fahne (rotefahne.eu)
    Rote Fahne Publizist Stephan Steins ein NAZI?

    PS:
    Julia Timoschenko „Es ist Zeit, das Gewehr zu ergreifen und die verdammten Russen zu töten“ … dieser Gesinnung gebürt die Solidarität von CDU Merkel bis PDL Gysi, gewisermaßen als Soziopathen Einheitspartei Deutschlands (neu – SED)

    PPS: Die Olivgrünen welche auch den Kosovo-Krieg 1999 mitverbrochen
    http://www.gruene-in-halle.de/2015/02/protest-gegen-endgame/

    Gefällt mir

  10. alterschwede999999 schreibt:

    „Mal bin ich Zionist, mal bin ich Faschist, mal bin ich feudal-asozial – und das macht die Globalisten aus.“ frei nach Angela Merkel

    Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie … sagt wer?

    Gefällt mir

  11. Helga schreibt:

    Ich war in Halle heute. Ich habe drei Bilder vom SPD-Betahlbüro für sogenannte Antifa.
    Aber ich finde die Anschrift Ihres Büros nicht.
    Helga Müller

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s