Ukrainian Agonie – Der verschwiegene Krieg

Frank Höfer von NuoViso hat ihn geschnitten, Mark Bartalmai von Keep an close eye on by Mark Bartalmai hat teilweise unter Lebensgefahr das Material geliefert und mehr als 15 Tausend Menschen haben sich schon den Trailer angeschaut: Der Film „Ukrainian Agony“ zeigt den Konflikt in der Ukraine, die Toten, die Interessen der Beteiligten und die Hintergründe ungeschminkt, hautnah und unerbittlich.

Wir werden Vorführungen in kleinen Kinos organisieren. Wir müssen alle helfen, die Wahrheit zu verbreiten und der Nato-Propaganda ein Gegengewicht zu liefern, wie klein es auch sein mag. Wir alle können der kleine Unterschied sein, der diese Welt zum Besseren wendet, der die kritische Masse auslösen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s